Am 25. Mai 2018 tritt die neue DSGVO in Kraft. Wir sichern Ihre Website ab.

Videos in Webseiten einbinden

Veröffentlicht in: Programmierung, am: 26 August 2011 | Kommentare deaktiviert für Video |
Inhaltsverzeichnis:
      1. Filme auf Ihrer Website!

Es gibt grundsätzlich 2 Möglichkeiten Videos in eine Website einzubinden: die Videodatei auf eigenem Webspace (Server) hoch zu laden und einzubinden (selbst gehostet), oder das Abspeichern der Videodatei bei einem Videohoster wie zum Beispiel YouTube, mit dem anschließenden Einbinden eines Codeschnippels auf eigener Webpräsenz.

Videos einbinden

Videos einbinden

 

Filme auf Ihrer Website!

Zum Einbinden und Anzeigen sowohl der selbst gehosteten Videos als auch für das Abspeichern der Videodateien bei einem Videohoster eignet sich besonders das sehr verbreitete Flash-Format (.fvl). YouTube konvertiert z.B. vor der Veröffentlichung alle Videos in das Flash-Format. UPDATE: Seit Mitte 2015 ist das Format nicht mehr Flash, sondern HTML5.

Wir ermöglichen Ihnen das Konvertieren, Hochladen, Verwalten und Einbinden von selbst gehosteten Videos auf Ihrer Website. Die Videos können in Playlisten gruppiert und auf einmal sehr schön angezeigt werden.

Selbstverständlich sind wir Ihnen gerne behilflich, wenn Sie sich für eine einfachere Lösung entscheiden: YouTube. Wir helfen Ihnen beim Erstellen und Gestalten Ihres eigenen YouTube Channels, beim Hochladen und Einbinden von Videos.

All dies erfordert keine Programmierkenntnisse! von Ihnen. Kontakt aufnehmen >>

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!