Blogging, Blogs, Blogosphäre. Entwicklung und Bedeutung. Hausarbeit Web 2.0. Kapitel 6

Veröffentlicht in: Web 2.0, am: 3 September 2009 | No Comments |

Ein Blog, (engl. Web + Log) ist ein meist öffentlich geführtes Tagesbuch, ein Mittel zur dynamischen Publikation und Verbreitung verschiedener Webinhalte. Meistens, aber nicht immer, ist ein Blog eine abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen. Meistens wird ein Blog von einer einzigen Person geführt, aber nicht die großen Blogs, wo mehrere Autoren am Werke sind.

Blogosphaere

Blogosphaere

 

Blogs und Blogging

Das Schreiben eines Blogs wird als Bloggen bezeichnet. Die Begriffe „Blog“, „Blogger“ und „Blogging“ haben im allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden.

Meistens sind Blogs, im Gegensatz zu gewöhnlichen Homepages, (fast) ohne Programmierkenntnisse einstellbar und bedienbar. Das hat unter anderem dazu beigetragen, dass immer mehr Internetnutzer sich Blogs zugelegt haben und über alles Mögliche bloggen. Man hat in Blogs eine elegante Alternative zu einer gewöhnlichen Homepage gefunden, wo man schnell und einfach seine Ideen vorstellen und über seine Gedanken mit den anderen diskutieren kann. Meinung zu äußern ist zu einer Sache der wenigen Minuten geworden.

Blogosphäre. Entwicklung und Bedeutung

Als s.g. Blogosphäre bezeichnet man alle Blogs und ihre Verbindungen untereinander. Man macht damit deutlich, dass die Blogs durch ihre Vernetzungen zusammen eine oder mehrere Communities bilden können, oder auch ein riesiges soziales Netzwerk oder mehrere Netzwerke.

Die Möglichkeit problemlos Inhalte hinzuzufügen, zu verwalten, zu sortieren und zu verbreiten macht das Bloggen unheimlich populär. Fast alle Internetauftritte der großen und kleinen Zeitungen sind zurzeit als Blogs aufgebaut oder beinhalten Elemente eines Blogs. Diverse Unternehmen, ihre Chefs, Entwickler, Politiker, Präsidenten und Bundeskanzlerinnen haben eigene Blogs, unter anderem auch Video-Blogs.

Video- und Corporate Blogs

Videoportale sind stark im Trend und somit auf das Bedürfnis der Menschen zugeschnitten sich mittels Video mitzuteilen. Was der Blog in Schriftform war, wird hier zur Videobotschaft im Internet.

Die immer populären „Corporate Blogs“ sind zwar ein zwielichtig, werden aber immer beliebter. Die Corporate Blogs erlauben es, mehr Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen, was wiederum in mehr Umsatz und besserer Reputation resultieren mag. Auf der anderen Seite funktioniert es nur, wenn man Mitarbeiter dazu bringt, wirklich freiwillig zu schreiben, und das auch nicht durch Zensur des Unternehmens gelähmt wird.

Die Blogosphäre weitet sich auch extrem schnell aus, das Wachstum verläuft beinah exponentiell. Zwischen 2005 und 2008 dehnte sich die Blogosphäre jedes halbe Jahr um fast das Doppelte(6.1.1)

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar