Am 25. Mai 2018 tritt die neue DSGVO in Kraft. Wir sichern Ihre Website ab.

Sie lesen: "Mehrsprachigkeit"

Sie lesen: Mehrsprachigkeit Referenzen
Von Vitaliy Malykin

Immer mehr Unternehmen, besonders im E-Commerce, richten sich nicht nur auf den heimischen Markt aus, sondern versuchen sich internationaler aufzustellen.

Nachdem wesentliche Webseiteninhalte oder Produkte in jeweilige Sprachen übersetzt wurden, stellt sich die Frage, wie man eine mehrsprachige Website, oder die s.g. Mehrsprachigkeit, am besten technisch realisiert. Dazu gibt es für gängige Content Management Systeme bewährte Lösungen.

Hierbei entstehen häufig, insbesondere auf den osteuropäischen Märkten, diverse Sprachbarrieren. Die gilt es zu überwinden. Die bestehende Website einfach in übersetzter Form ins Netz zu stellen, reicht alleine nicht aus.

(SEO)-Lexikon

Tagwolke:

Tagwolke