Am 25. Mai 2018 tritt die neue DSGVO in Kraft. Wir sichern Ihre Website ab.

Usability und SEO. 5 Möglichkeiten, um Suchmaschinen-Traffic und Umsatz im Online Shop zu steigern

Veröffentlicht in: Suchmaschinenoptimierung, am: 25 September 2013 | No Comments |

Usability verbessern bringt den Besuchern Ihrer Seite Vorteile, aber richtig gemacht, bringen sie auch Vorteile für SEO. Dieser Artikel ist besonders interessant für Betreiber von Online-Shops, die Webseitenbetreiber kommen aber auch auf seine Kosten. Es geht darum, wie man Suchmaschinen- und Umsatz durch Usability steigert.

Was haben Usability und SEO Gemeinsames?

Auch in der Verbesserung der Usability einer Seite, stecken Möglichkeiten, die nicht nur gut für die Besucher Ihrer Seite sind, sondern auch aus SEO-Sicht Verbesserungen der Website bringen. So erhält eine Website mit einer benutzerfreundlicheren Gestaltung, zusätzliche Vorteile bei den Suchmaschinen.

Weiterführende Links:
Usability
Usability Studie 07.2009
11 (SEO)-Geheimnisse für einen erfolgreichen Online Shop bei Yandex

Es mag erstaunlich sein, aber Suchmaschinen mögen keine „Websites für Suchmaschinen“. In den letzen Jahren wurden intelligenter und belohnen auch Verbesserung einer Website aus Nutzer Sicht mit besseren SERPs.

Der „the “ (Yandex Support) hat eine Antwort auf Anfragen verschiedenster Art: „.. entwickeln Sie weiterhin Ihre Website und füllen Sie sie mit einzigartigen Inhalten. Machen Sie sie benutzerfreundlicher und schließlich werden sich auch die Suchposition verbessern.“ So einfach geht SEO für Yandex.

Hier sind 5 einfache Möglichkeiten für Sie als Webmaster Ihrer Website mehr Suchmaschinen-Traffic zu bringen und Ihre Webpräsenz besser in den Suchmaschinen zu platzieren.

1. Microformats (Rich Snippets)

Bei den sogenannten Rich Snippets (Mikrodaten, Mikroformaten) haben Sie als Webmaster die Möglichkeit bestimmte Dinge im Quellcode unterzubringen, die Ihren Eintrag in den Suchmaschinen hervorhebt und von anderen Einträgen abhebt. Eine dieser Hervorhebungen sind kleine Fotos oder Videos, die in sehr kleinem Format, ähnlich von Vorschaubildern, im Suchmaschineneintrag erscheinen.

Rich Formats in Googles SERPs

Rich Formats in Googles SERPs

 

Eine andere, ebenfalls sehr beliebte Art der Rich Snippets, sind die Einblendung von Bewertungssternchen, die den Suchmaschineneintrag hervorheben. Viele Studien haben gezeigt, dass Suchmaschineneinträge mit Rich Snippets um ein Vielfaches häufiger angeklickt werden als andere.

Bewertungenssternchen in Googles SERPs

Bewertungenssternchen in Googles SERPs

 

Beispiel aus der Praxis: Trotz der besseren Platzierung von Websites in der Suchmaschine auf den Plätzen 1 und 2, wird eine an 3 platzierte Seite häufiger angeklickt, weil sie Bewertungssternchen als Rich Snippet enthält. Sie erhalten einfach mehr Traffic, ohne zusätzliche Kosten.

Bei der Verwendung von Rich Snippets als Foto, sieht man häufiger ein Bild des Seitenbetreibers, was auch ein gewisses Vertrauen schaffen kann, weil man weiß, mit wem man es zu tun hat. Ein Foto muss immer dabei sein. Manchmal lassen sich aber überraschend gute Effekte erzielen, wenn thematisch passende Fotos mit Motiven ausgewählt werden, die zur Website passen. In jeden Fall hilft es dabei einen SEO-Effekt zu maximieren.

1.1 Yandex und Rich Snippets

Die russische Suchmaschine Yandex sieht ebenfalls positive Effekte in Bezug auf Suchmaschinenoptimierung, bei Websites die sich um Rich Snippets kümmern.

Auf die Frage „.. wird meine Website besser ranken, wenn ich das Mikrodaten verwende?“ liefert Yandex eine ziemlich eindeutige Antwort:

„Mit Mikrodaten können Sie Ihrer Website mehr Sichtbarkeit in Yandex-Suchergebnissen verschaffen und somit mehr Besucher aus der Zielgruppe ansprechen. Yandex ist daran interessiert, dass Yandex-Nutzer ihre Probleme mit Hilfe der Suche schnell und unkompliziert lösen. Helfen Sie mit Rich Snippets die Suchergebnisse zu verdeutlichen, dann erhöhen Sie diese Wahrscheinlichkeit. In diesem Fall werden Sie höher eingestuft“

In der Praxis finden sich zahlreiche Fälle, bei denen der Einsatz von Rich Snippets zu merklich mehr Traffic geführt haben. Der SEO-Spezialist Cyrus Shepard konnte nach der Änderung eines Fotos, das als Rich Snippet eingebunden war, seinen Traffic um 35 % erhöhen. Dabei wurde einzig und alleine das Motiv ausgewechselt!

2. Kurze Ladezeiten einer Website

Mittlerweile wird von vielen, vor allem größeren Websites und Portalen, vorausgesetzt, dass sich Seiten schnell laden. Internetuser warten nicht gerne darauf, dass Seiten sich langsam aufbauen – schnell soll’s gehen. Ganz nebenbei sei zu erwähnen, dass je schneller Seiten geladen werden, auch mehr Seiten von der Suchmaschine indexiert werden können.

Google bestätigt ganz offiziell, dass die Ladegeschwindigkeit einer Website eines von vielen Ranking-Faktoren ist. Ein Beispiel aus der Praxis hat gezeigt, dass es sich bezahlt macht auf eine gute Geschwindigkeit zu setzen. Beim Preisvergleichsportal Shopzilla führte eine optimierte Seitenladegeschwindigkeit, dass 25 % mehr Seiten aufgerufen wurden und das zu einer Gewinnsteigerung von 7-12 % mehr Gewinn führte.

Seitenladegeschwindigkeit messen

Seitenladegeschwindigkeit messen

 

Hierbei können viele nützliche Tools helfen, die Website schneller zu machen:

– Page Speed Online – ein Tool von Google. Zeigt die Wirksamkeit der Website auf einer Skala von 0 bis 100 und gibt Empfehlungen, wie die Seite schneller gemacht werden kann.
– Pingdom – Zeigt auf, wie eine Website schneller gemacht werden kann indem analysiert wird, wofür die meiste Zeit beim Laden benötigt wird.
– Whichloadfaster – Vergleichs-Tool zum vergleichen der Ladegeschwindigkeiten zwei verschiedener Websites
– Webpagetest – ein weiteres Instrument für die Analyse der Geschwindigkeit von Seiten

3. Aussagekräftige Kontakt-Seite

Häufig vernachlässigt, bildet die Kontakt-Seite eine gute Möglichkeit Ihre Seite auch aus SEO-Sicht zu optimieren ohne das zusätzliche Kosten entstehen. Pauschal kann man sagen, dass je detaillierter eine Kontaktseite aufgebaut ist, desto besser für die Suchmaschinen. Detaillierte Angaben im Kontakt, werden als vertrauenswürdig gewertet.

In vielen Fällen gibt es keine separate Kontakt-Seite, sondern nur eine meist Handynummer, einige geben noch Bürozeiten an. In der Regel bleibt es bei diesen spärlichen Angaben. Insgesamt wenig vertrauenerweckend für einen Onlineshop.

Eine gute Kontakt Seite enthält:
– Telefonnummer
– E-Mail-Adresse und ein Feedback-Formular
– Die Adresse des Büros
– Büroöffnungszeiten
– evtl. ein Foto (vom Büro etc.)
– Eine Karte der Route für die Anfahrt
– Links zu sozialen Profilen
– Alternative Kontaktmöglichkeiten, wie Skype, Facebook etc.

Was hat das alles mit SEO zu tun? Sehr einfach, von Yandex weiß man 100%ig, dass die Suchmaschine es versucht – besonders im Falle eines Online Shops – herauszufinden, ob dahinter tatsächlich eine vertrauenswürdige Organisation steckt und ob sie sozusagen empfehlenswert ist. Google tut es sicherlich auch.

4. Merchandising (Absatzförderung)

Benutzerfreundlich, aber auch gut aus SEO-Sicht ist die Verwendung von Merchandising in Form von u.A. der sinnvollen Reihenfolge der dargestellten Produkte. Nützlich einerseits als zusätzlicher Kaufanreiz, aber auch gut bei den Suchmaschinen. Einer der Effekte die entstehen ist, dass sich die Zahl der Seitenaufrufe erhöht und somit die Conversion.

Einige kleine Online-Händler sortieren Produkte in alphabetischer Reihenfolge. Vielleicht ist es manchmal auch gerechtfertigt, aber in den meisten Fällen deutet es bei Online Shops auf einen Mangel an Merchandising hin.

Produkt Reihenfolge auf Notebooksbilliger

Produkt Reihenfolge auf Notebooksbilliger. Vorschlag Nummer 1 – nach Beliebtheit

 

Ein paar Ideen für die die Verkaufsförderung:

– Beliebte Produkte anzeigen
– Neue Artikel vorschlagen
– Produkte, die zum Produkt passen
– Produkte aus der gleichen Preisklasse
– Ähnliche Produkte und Zubehör
– Empfohlene zusätzliche Produkte

5. Bewertungen

Machen Sie die Möglichkeit, Bewertungen Ihrer Produkte hinzuzufügen und zum Kauf anzuregen. Die beste Möglichkeit ist dabei auf Kunden zu setzen, die diese Bewertungen schreiben. Das wird zu einem höheren Traffic führen. Keine Notwendigkeit, sich Bewertungen einfallen zu lassen: Kunden tun es für Sie, viel besser. Erinnern Sie sie, eine Bewertung für erworbene Produkte zu schreiben. Wandeln Sie darauf hin die Bewertungen in Rich Snippets um!

Bewertungen Amazon

Bewertungen Amazon

 

Fazit

Es steckt viel Potenzial in den meisten Websites. Potential, das genutzt werden kann ohne auch nur einen Cent in die Hand nehmen zu müssen. Die Effekt sind immer positiv – für die User und für die Suchmaschine.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar