SEO-News - Seite 23 von 30

Sie sind hier: Home » seo-news

23-09-2017 // 20 Jahre Yandex: über die Vergangenheit und Zukunft der Suche

Yandex besteht jetzt nun schon seit 20 Jahren und eben das wurde am 23. September gebührlich gefeiert. Im Vorfeld hatte man diesen Tag schon vorbereitet und über die Arbeit der Suchmaschine in den sozialen Netzwerke ausgiebig berichtet.

In diesem Jahr stand an diesem runden Geburtstag kein Geringerer als Präsident Putin auf der Gästeliste, der erschien und auch die Firmenzentrale besuchte.

Aus Anlass dieses Jubiläums, hat das Unternehmen dann auch ein spezielles Projekt lanciert, indem in Videos erklärt wird, wie die Technik unser Leben bereichert. Unter yandex.ru/20/ liefen 12 kurze Videos, in denen Mitarbeiter die wichtigsten Meilensteine der Suchmaschine aufzeigten.


22-09-2017 // John Müller sprach über die aktuelle Situation mit dem Start des „mobile-first Index“

Google-Mitarbeiter John Muller sagte, wie die Dinge mit dem Start des „mobile first Index“ sich heute darstellen.

Auf eine Frage hin antwortete Mueller, dass es noch keine großen Neuigkeiten gibt, die geteilt werden könnten. Gleichzeitig stellte er fest, dass „alles gut aussieht“, und er hofft, dass für die meisten Seiten der Übergang glatt und ohne Schwierigkeiten erfolgen wird.

Genaue Termine der Markteinführung wurden von Mueller noch nicht bekanntgegeben.

„Im Moment habe ich keine großen Neuigkeiten. Jetzt führt das Team verschiedene Arten von Tests durch, um zu überprüfen, wann erste Websites für die mobile Indizierung bereit sind. Und das braucht etwas Zeit. Im Allgemeinen aber sieht alles ziemlich gut aus und ich bin nicht so überrascht wie ich es zuerst gedacht hätte. Also, ich hoffe, dass das ein reibungsloser Übergang für die meisten Seiten sein wird.“


20-09-2017 // Google ignoriert Geo-Meta-Tags in den Suchergebnissen

Geo-Meta-Tags sind die Meta-Tags, mit denen die meisten Webmaster nicht vertraut sind, wenn sie nicht mit lokaler SEO oder Websites mit mehreren Geolokationen arbeiten. Aber benutzt Google sie?

Insbesondere sprechen wir über folgende Meta-Tags:

Laut John Mueller verwendet Google diese Metatags überhaupt nicht für die Suche. Stattdessen werden Webmaster dazu ermutigt, das Hreflang-Attribut und das normale Geo-Targeting zu nutzen.

Die Suchkonsolen-Hilfe wiederum sagt, dass Google keine geografischen Targeting-Meta-Tags (z. B. Geo-Position oder Verteilung) oder HTML-Attribute verwendet.


18-09-2017 // Die Größe der CSS-Datei beeinflusst in der Regel nicht die Rankings einer Website

John Mueller, der Verantwortliche im Hause Google für die Suchqualität, sagte, dass in der Regel das Gewicht der CSS-Datei nicht nachteilig das Ranking beeinflusse. Ihm zufolge stellt eine Datei mit einem Gewicht von bis zu 10 MB kein Problem für Google dar.

„Was Meta-Tags betrifft, sollten wir in der Lage sein, sie imAbschnitt einer Seite zu finden“, schrieb Mueller in seinem Twitter-Account.

Zur Erinnerung: das Alter einer Domain oder vertauschte Meta-Tags sollten laut Google ebenso keinen Rankingnachteile zur Folge haben. Aber zur gleichen Zeit stärkt Google die Auswirkungen von HTTPS auf das Ranking, es hat auch ausgehende Links und die Bounce-Rate zu wichtigeren Faktoren gemacht.


15-09-2017 // Google bevorzugt Schema.org im Vergleich mit Data Highlighter nicht

Um die Daten für Google zu markieren, können Sie das On-Page-Markup Schema.org oder das Data Highlighter Tool verwenden. Aber wie wird die Suchmaschine reagieren, wenn beide Methoden auf der gleichen Seite verwendet werden?

Laut John Mueller betrachtet Google diese Wege der Markup als „praktisch gleichwertig“. Deshalb wird keinem der beiden ein Vorzug gegeben. Bei gleichzeitiger Anwendung ist es jedoch wichtig, dass sie konsistente Informationen liefern.

Zur Erinnerung: im Februar ist im Tool für die Überprüfung von Mikro-Markup von Google die Vorschau-Funktion erschienen.


Über den Autor:
Foto von Vitaliy Malykin Vitaliy Malykin CEO von Design4u Köln Tel.: +49 2219753416 E-Mail: webmaster@design4u.org Websites: ,
Vitaliy Malykin (Dipl.-Kfm.) ist seit 2005 in den Bereichen Webentwicklung, Online Marketing, SEO, SEM und SMO unterwegs. Zu seinen Fähigkeiten und Kenntnissen zählen u. a. Suchmaschinenoptimierung, Webentwicklung, Webdesign, WordPress Development, Storytelling, Erstellung und Optimierung von Longreads und conversionsbasierter Landing Pages, Growth Hacking, aber auch Kommunikation, Führung von remote Entwickler Teams, Unternehmensführung, Beratung und Business Development. Malykin realisierte diverse IT-Projekte, plante, implementierte und setzte SEO Strategien und Maßnahmen für mehrere bekannte Unternehmen in Deutschland, Europa, Russland und der Welt um.