In Russland hat Yandex Google auf den Fersen!

Veröffentlicht in: SEO Russland, am: 27 Januar 2009 | 5 Comments |

In der deutschen Blogosphäre hat sich bereits herumgesprochen, dass in Russland Yandex die größte Suchmaschine ist, klar vor Google liegt und mehr Marktanteile hat (Aktuell sind es 48% für Yandex, 28% für Google, 12% für Rambler und 6% für Mail.ru). Was bezahlte Werbung angeht, sieht es für Google in Russland noch schlimmer aus.

Yandex vor Google

Google vs. Yandex Russland

Google vs. Yandex Russland

 

Yandex bezieht 50% aller Umsätze über bezahlte Suchanzeigen, Rambler ist mit einem Marktanteil von 41% am Platz zwei, Google mit nur 9% ist eher ein Nischenanbieter und kauft (!) daher Begun. Lasst es euch auf der Zunge zergehen – Google, der Nischenanbieter! Google scheitert anscheinend an der Komplexität der russischen Sprache und vielen weiteren Aspekten von „Business made in Russia“.

Russischer Suchmaschinenmarkt

In diesem Beitrag gehe ich auf aktuelle Entwicklungen auf dem russischen Suchmaschinenmarkt. Nach Deutschland sickert zu diesem Thema so gut wie keine Informationen durch, kein Blogger berichtet darüber. Auf Design4u werdet ihr aus der ersten Hand mit frischen Infos versorgt, von Muttersprachler, die SEO in Russland schwerpunktmäßig betreiben.

Yandex Google Russland

Yandex Google Russland

 

Man spricht immer häufiger, dass Google in Russland doch immer bekannter wird. Der Kauf von Begun durch Google ließ Schlagzeilen entstehen und schlug in Russland hohe Wellen. Weitere Gründe gibt es auch und sie tun es langsam aber sicher: immer mehr Russen – besonders in Großstädten – steigen auf Google um. So russische SEO’s, Webmaster und Netzwerktechniker.

Vorteile

Clevere Webmaster nutzen die Tatsache, dass in Russland diese Suchmaschinen Monopol fehlt, geschickt aus. In Europa, wo Google geschätzte 95% des Suchmaschinenmarktes hat, haben die Webmaster diese Möglichkeit leider nicht. Wenn Google einen aus dem Index kickt, neue Filter einführt oder sonst neue Updates einspielt, kann man für die nächsten 2-3 Monate direkt Sozialhilfe beantragen. In Russland gibt es 2 Suchmaschinen, entsprechend sicher sind auch die russischen Webmaster. Es tut nicht mehr so weh – mag einen Google nicht mehr, hat man immer noch Yandex und umgekehrt.

Google ist also nicht mehr so schwach in Russland wie vorher. Und wie man weiß, tut die gesunde Konkurrenz allen gut. Schade dass es Yandex in Deutschland nicht gibt!

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar