Russland - ein Land der großen Möglichkeiten für E-Commerce

Veröffentlicht in: Online Handel und E-Commerce, am: 27 Oktober 2013 | 5 Comments |

Großbritannien ist einer der größten Onlinehandelsplätze der Welt und folglich sind dort die namhaftesten E-Commerce Unternehmen der Welt ansässig. Im internationalen Vergleich belegt Großbritannien den vierten Platz in Bezug auf Umsätze im Online Handel.

Beliebteste Länder für Online Händler

Eine stetig wachsende Anzahl von englischen Onlineshops setzen auf den internationalen Markt über das Internet und hierbei zählen Deutschland und Frankreich zu den beliebtesten Entwicklungsrichtungen für Online Händler.

Ein Land, das dabei aber weiterhin unterschätzt wird, ist Russland.

Mütterchen Russland

Mütterchen Russland

 

In Russland online durchstarten

Westliche Experten des renommierten Wirtschaftsforschungsinstituts eConsultancy sehen daher in Russland weiterhin die besten und vor allem zukunftsträchtigsten Aussichten für Investoren und geplante Onlineshops.

Einmal mehr bekräftigten die Wirtschaftsexperten von eConsultancy die ungeahnten Möglichkeiten, unter den vorherrschenden Marktgegebenheiten des postsowjetischen Riesenreiches. Definitiv mehr als nur Wodka, Balalaikas und Matrjoschkas.

Mehr zu Fakten und Zahlen im russischen Online Handel:
E-Commerce in Russland und der Ukraine. Eckdaten für Online Handel
Der russische Online-Handel: zum Wachstum verdammt

Gerade jetzt ist der Zeitpunkt gekommen dort online durchzustarten! Warum? Weil es dort Potenzial gibt.

Die Zahlen sprechen hier auch für sich: Russland hat die derzeit höchste Zahl an Internetnutzern in ganz Europa, aber im Verhältnis dazu, nutzen noch zu wenige E-Commerce Angebote. In Fachkreisen wird der Markt dort oft mit der Besiedelung der West-USA verglichen. Claims abstecken eben. Viel einfacher wurde es für westliche Unternehmen auf dem russischen Markt nach Russlands WTO-Beitritt.

Mehr zum Thema Vorteile und Nachteile für Online Shops in Russland:
Online Handel und E-Commerce in Russland. 2010-2012
Ausländischer E-Commerce in Russland: Besatzer oder Verbündete?
Milliardenumsätze in Russlands boomendem Online-Handel

Als Beispiel bringt eConsultancy einen sehr erfolgreichen in Russland, britischen, auf Mode spezialisierten Online-Versandhändler „ASOS“. „ASOS“ ist eines der wenigen ausländischen Unternehmen mit einem E-Commerce-Venture auf dem russischen Markt (erst seit 2013).

„Die Tatsache, dass nicht viele Online-Händler ASOS in ihrer Osterweiterung gefolgt haben ist überraschend“

so Consultancy.

In der Liste der TOP-100 größten Online-Händler in RuNet finden wir jedoch deutsche Otto (38) und Quelle (29). Ist Quelle pleite? Tatsächlich? In Deutschland schon.

Nachtrag: Lesen Sie über die Erfolgsgeschichte von Otto und Quelle in Russland

Made für Russland vs. made für Europa

Made für Russland vs. made für Europa

 

Warum kaufen Russen so gerne im Ausland?

1. Eine weitere Besonderheit, die das russische Konsumentenverhalten beschreibt, ist einfach die Tatsache, dass Russen westlichen Marken die Präferenz vor einheimischen Produkten geben. Made in Germany, Switzerland oder UK sind hoch im Kurs und stehen für Qualität.

2. Wegen häufig auftretender, betrügerischer Praktiken und mangelndem Service der heimischen Einzelhändler, sind Nutzer eher zu Käufen von anerkannten und seriösen ausländischen Marken geneigt. Zum Beispiel bei eBay!

Mehr zum „Thema Misstrauen russischer Kunden“:
Online-Shops in Russland. Zahlen, Ursachen von Misstrauen und die besten Mittel zur Kaufanregung

3. Was eConsultancy nicht erwähnt, aber viele Russen wissen: in russischen Online Shops sind Waren „Made für Russland“, in ausländischen: die selben Waren „Made für Europa“! „Made für Europa“ bedeutet häufig eine bessere Einhaltung der Qualitätsrichtlinien und einfach bessere Waren der selben Marken, was viele Russen sehr zu schätzen wissen.

4. Zur guten Letzt: ganz häufig ist der Kauf im ausländischen Online Shop für einen Russen einfach günstiger, das auch unter Berücksichtigung der Versandkosten!

Mehr zum Thema „Günstig im Ausland einkaufen“:
Kauf bei ausländischen Online-Shops für Russen: aber richtig günstig!

Sex, Drugs, Rock-N-Roll

Sex, Drugs, Rock-N-Roll

 

Russische Besonderheit: Yandex

Neben der Sprachbarriere mit seinen kyrillischen Buchstaben, gibt es eine weitere Besonderheit, die Russland ausmacht. Es gibt eine gleichberechtigte Suchmaschine neben der Übersuchmaschine Google.

Mehr zum Thema Yandex:
SEO Russland. Suchmaschinenoptimierung für russische Suchmaschinen
Russische Suchmaschinen. Yandex
„Startup“. Ein Film über Yandex

Nahezu ein ausgewogenes Kräfteverhältnis besteht zwischen westlicher Suchmaschine Google und der russischen Suchmaschine Yandex. Wenn es um Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung geht, kommt man an Yandex nicht vorbei. Yandex hält einen Marktanteil von nahezu 60 Prozent auf dem Suchmaschinen Markt sowie auch 45% des gesamten Online-Werbemarkt.

Ohne Yandex wird Ihre E-Commerce Strategie in Russland scheitern

, so eConsultancy.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch die fünfzehnjährige Mail.ru-Group, die die höchste Gesamtreichweite in Russland genießt: Tabelle 2. Gesamtreichweite pro Woche in den Großstädten (100.000+), sowie auch russische soziale Netzwerke.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar