PayPal möchte mehr vom russischen E-Commerce-Kuchen. Zusammenarbeit mit "Есwid" angekündigt

Veröffentlicht in: Online Handel und E-Commerce, am: 2 Juni 2014 | No Comments |

PayPal ist weltweit als Zahlungsdienstleister sehr gut im Rennen. Auf dem prosperierenden E-Commerce-Markt Russlands ist das nicht so. Zum einen sind bereits dort Zahlungssysteme installiert, die eine gewisse Vormachtstellung genießen, zum anderen sind die Marktgegebenheiten sehr spezifisch.

PayPal hat als Teil seiner Strategie damit begonnen, mit russischer Shopsoftware zu kooperieren. PayPal gibt es jetzt in „Есwid“, einem Baukasten Shop System und Anbieter einer bekannten Ajax Warenkorb Lösung, als eine Standard Zahlungsmöglichkeit

Russische Zahlungssysteme

Russische Zahlungssysteme

 

Keine guten Aussichten für PayPal in Russland

Glaubt man den Stimmen aus einschlägigen Expertenkreisen, wie der von Eldar Murtazin, von der Analystengruppe Mobile Research, dann sind die Aussichten für PayPal längst nicht so positiv, wie sie vom Unternehmen gezeichnet werden.

Eldar Murtazin

Eldar Murtazin, Mobile Research Group

 

„Zahlungsplattformen wie PayPal müssen sich mit bereits sehr gut eingeführten QIWI und Yandex Money in Konkurrenz stellen. Der Markt ist dominiert von beiden Zahlungsdienstleistern und der verbleibende Markt folglich klein. Ich denke nicht, dass PayPal hier seine Vorteile vollends ausspielen kann. Ich sehe auch nicht den Vorteil des grenzüberschreitenden Handels so maßgeblich, denn 90% aller Verkäufe finden im Inland statt“

– sagte Murtazin.

Der Weg nach Russland

Der Weg nach Russland war schwierig für PayPal. Bis 2006 arbeitete das Unternehmen überhaupt nicht mit russischen Kunden. Dann erlaubte das ihnen das Unternehmen auf elektronische Geldbörsen mit Kreditkarten einzuzahlen, jedoch war es eine sehr lange Zeit unmöglich, das Geld auch abzuheben bzw. sich sonst irgendwie überweisen oder auszahlen zu lassen.

Erst im September 2013, startete PayPal vollständig in Russland. Kunden können Einkäufe in Rubel bezahlen, elektronische Zahlungen senden und empfangen und sich das Geld auf russische Bankkonten überweisen lassen.

Lesen Sie die komplette PayPal Russland Geschichte:
PayPal Russland. Geschichte, Gegenwart, Zukunft
PayPal gründet Tochtergesellschaft in Russland
PayPal hat endlich seine Lizenz für Russland
PayPal lässt den Rubel rollen

Einer Studie von TNS „Elektronischer Zahlungsverkehr Russland“ zufolge nutzen 22% Yandex Money, 21% QIWI und WebMoney 19%. PayPal belegt mit 14% den vierten Platz. Möglicherweise verspricht sich PayPal Neukunden und Vorteile wegen ambitionierter Expansionspläne von eBay in Russland, über die wir bereits berichteten.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar