Der typisch ukrainische Online-Shopper

Veröffentlicht in: Online Handel und E-Commerce, am: 7 Dezember 2015 | No Comments |

Gibt es ihn und wenn ja, wie sieht er aus, der typische Onlinekäufer aus der Ukraine? Jetzt hat einer der größten Preisaggregatoren des Landes price.ua eine Studie veröffentlicht, die jeden, der im E-Commerce tätig ist, interessieren dürfte. Gezeichnet wird ein Portrait, das einiges an positiven Annahmen für den Markt enthält und Ukraine zu einem interessanten Online-Markt macht.

Ukrainische Online Shopper

Ukrainische Online Shopper. Bildquelle: flickr / hobvias sudoneighm / CC BY 2.0

 

Am Abend und in der Nacht

Es stellte sich heraus, dass der meiste Traffic auf Onlineshops am Abend und in der Nacht kamen. Die Käuferschicht stellt sich aus 58 Prozent Männern und 42 Prozent Frauen zusammen.

Interaktive Grafik 1. Ukrainische Online Shop Besucher. Intensität nach Uhrzeit
Interaktive Grafik 1. Ukrainische Online Shop Besucher. Intensität nach Uhrzeit

Kiew bei Nacht

Kiew bei Nacht. Bildquelle: flickr / Will Will / CC BY 2.0

 

Altersstruktur ukrainischer Internetnutzer

Dabei weist das Verhalten von Männern und Frauen diverse unterschiedliche Merkmale auf.
Zu den aktivsten Frauen zählen die Altersgruppen von 25 bis 34 Jahren. Ihr Anteil beträgt 47 Prozent gegenüber den männlichen Käufern, die in dieser Altersgruppe nur 42 Prozent stellen. In der Altersgruppe scheint die Käuferschicht mit rund 45 Prozent die wichtigste zu sein.

Interaktive Grafik 2. Ukraine: die Käuferschicht stellt sich aus 58 Prozent Männern und 42 Prozent Frauen zusammen
Interaktive Grafik 2. Ukraine: die Käuferschicht: 58 Prozent Männern und 42 Prozent Frauen

Interaktive Grafik 3. Ukrainische Internetnutzerinnen. Altersstruktur
Interaktive Grafik 3. Ukrainische Internetnutzerinnen. Altersstruktur

Interaktive Grafik 4. Ukrainische Internetnutzer. Altersstruktur
Interaktive Grafik 4. Ukrainische Internetnutzer. Altersstruktur

Zugang über (mobile) Endgeräte

20 Prozent der Männer suchen über mobile Endgeräte die Shops auf, dabei kommen 14 Prozent über die Smartphones, sechs Prozent über Tablets.
27 Prozent der Frauen suchen über mobile Endgeräte die Shops auf, dabei kommen 18 Prozent über die Smartphones, neun Prozent über Tablets.

Der stationäre PC nimmt auch in der Ukraine einen hohen Stellenwert ein und rund 80 Prozent Männer und 73% Frauen nutzen ihn. Insgesamt beträgt der Anteil der mobilen Online Shop Besucher in der Ukraine 25 Prozent.

Interaktive Grafik 5. Zugang über Endgeräte
Interaktive Grafik 5. Zugang über Endgeräte

Einkäufe über Smartphones und Tablets ist einer der weltweiten Trends, die das Einkaufen sehr bequem machen. Bei der Studie wird deutlich, dass an den Wochenenden und in den Abendstunden stationäre Computer und Tablet PC‘s häufiger verwendet werden. Die Ukraine bildet da keine Ausnahme.

Eine Erklärung für dieses Nutzerverhalten ist sicherlich folgendes, dass am Arbeitsplatz vielfach zum Smartphone gegriffen wird, sowie auch an den Wochenenden. In Sachen Hardware, werden Smartphones immer erschwinglicher. Außerdem bekommt das mobile Internet auch in der Ukraine eine immer stärkere Verbreitung.

Ein wichtige Erkenntnis der durchgeführten Studie: je später wird es, desto höher ist der Männeranteil unter den Käufern.

In der Zeit von 21 bis 22 Uhr ist ein Großteil aller Internetnutzer online, Männer zu 57 Prozent und Frauen zu 43 Prozent. In den sehr frühen Morgenstunden (1 bis 5 Uhr) suchen meistens Männer Websites auf.

Die höhere Abendaktivität wird dadurch begründet, dass Frauen mehr mit Hausarbeiten und Kindern beschäftigt sind, hingegen Männer den Abend für eigene Aktivitäten im Internet nutzen, wie beispielsweise Online Shopping oder PC-Spiele.

Shopping in der Einkaufspassage

Shopping in der Einkaufspassage. Bildquelle: flickr / Bert Kaufmann / CC BY 2.0

 

Lesenswert: Internetdurchdringung in Russland. Eine Studie von Yandex

Die beliebtesten Warengruppen der Ukrainer

Die neuesten Studien von price.ua bestätigen bereits Studien anderer Marketingagenturen. Somit wird ein signifikanter Anstieg gegen 22 Uhr über Tablets beobachtet und dort sind die Topseller Smartphones, Reifen, Schweißgeräte, Fahrräder und Digitalkameras.

Ukrainer bevorzugen Onlineshopping in den High-Tech-Kategorien. Nach den neuesten Analysen von ürice.ua, sind nur sechs Prozent der Verkäufe nicht aus der Technikkategorie. Bei Ukrainerinnen sieht das jedoch anders aus, hier sind 41 Prozent aus Bereichen, die nichts mit Technik zu tun haben.

Typische Männerprodukte sind Reifen, Fahrräder, Motoröle und Gartengeräte. Weiterhin interessieren sich Männer für Smartphones und Tablets. Hauptkonsumentengruppe sind Männer im Alter zwischen 25 bis 43 Jahren. Frauen interessieren sich eher für Dinge, die das Leben erleichtern. Hier sind es Kühlschränke, Möbel, Kosmetik, Kinderwagen, aber auch Klimageräte.

Ukrainer bevorzugen Onlineshopping in den High-Tech-Kategorien

Beliebteste Warengruppen im Online Handel für Männer in der Ukraine

Beliebteste Warengruppen im Online Handel für Männer in der Ukraine

1Handys, Smartphones23%
2Tablet PC’s4%
3Fernseher (Plasma, LCD, CRT)4%
4Autoreifen3%
5Kühlschränke, Gefrierfächer2%
6Klimaanlagen2%
7Fahrräder2%
8Laptops2%
9Motoröle2%
10Zelte, Faltzelte1%

 

Beliebteste High-Tech Warengruppen im Online Handel für Männer in der Ukraine

Beliebteste High-Tech Warengruppen im Online Handel für Männer in der Ukraine

1Handys, Smartphones37%
2Tablet PC’s6%
3Fernseher (Plasma, LCD, CRT)6%
4Kühlschränke, Gefrierfächer4%
5Klimaanlagen4%
6Laptops3%
7Fotokameras2%
8Durchlauferhitzer, Boiler2%
9Waschmaschinen2%
10Bügeleisen1%

 

Beliebteste No-High-Tech Warengruppen im Online Handel für Männer in der Ukraine

Beliebteste No-High-Tech Warengruppen im Online Handel für Männer in der Ukraine

1Autoreifen9%
2Fahrräder6%
3Motoröle5%
4Zelte, Faltzelte4%
5Rasenmäher, elektrisches Gartenwerkzeug, Gartenmaschinen4%
6Sägen3%
7Sofas, Couches3%
8Uhren, Chronometer3%
9Schweißgeräte3%
10Swimmingpools2%

 

Sechs Prozent der Frauen interessieren sich ebenso für Autoreifen, was dafür spricht, dass es sich um Autofahrerinnen handelt. Das Interesse an Parfums ist mit sechs Prozent ebenso hoch. Der Kauf von Markenspirituosen über das Internet ist sehr stark. Smartphones sind von beiden gleichermaßen beliebt.

Beliebteste Warengruppen im Online Handel für Frauen in der Ukraine

Beliebteste Warengruppen im Online Handel für Frauen in der Ukraine

1Handys, Smartphones23%
2Kühlschränke, Gefrierfächer4%
3Tablet PC’s4%
4Einbauschränke3%
5Autoreifen2%
6Damenparfüms2%
7Kinderwägen2%
8Klimaanlagen2%
9Fernseher (Plasma, LCD, CRT)2%
10Küchenmaschinen, Mixer, Rührer1%

 

Beliebteste High-Tech Warengruppen im Online Handel für Frauen in der Ukraine

Beliebteste High-Tech Warengruppen im Online Handel für Frauen in der Ukraine

1Handys, Smartphones37%
2Kühlschränke, Gefrierfächer6%
3Tablet PC’s6%
4Klimaanlagen4%
5Fernseher (Plasma, LCD, CRT)4%
6Mixer, Rührer3%
7Laptops2%
8Küchenmaschine, Dampfgarer2%
9Waschmaschinen2%
10Durchlauferhitzer, Boiler1%

 

Beliebteste No-High-Tech Warengruppen im Online Handel für Frauen in der Ukraine

Beliebteste No-High-Tech Warengruppen im Online Handel für Frauen in der Ukraine

1Einbauschränke9%
2Autoreifen6%
3Damenparfüms5%
4Kinderwägen4%
5Fahrräder4%
6Sofas, Couches3%
7Zelte, Faltzelte3%
8Swimmingpools3%
9Flurmöbel3%
10Rasenmäher, elektrisches Gartenwerkzeug, Gartenmaschinen2%

 

Einkaufswagen

Einkaufswagen. Bildquelle: flickr / r. nial bradshaw / CC BY 2.0

 

Fazit:

Die price.ua Analyse bestätigt, dass die Zahl der Nutzer, die mit Hilfe mobiler Geräte online einkaufen, von Jahr zu Jahr auch in der Ukraine wächst. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Frauen in der Ukraine anscheinend „mobile-affiner“ als die ukrainischen Männer sind. Frauen zeigen ein traditionell hohes Interesse für Komfort- und Haushaltswaren, da sie fast immer die Rolle der Hauswirtschaftsleiterin annehmen. Männer interessieren sich dagegen für High-Tech Waren.

Weiterhin ist sehr klar geworden, dass es sich beim Onlineshopping um ein Nacht- und Abendgeschäft handelt. Männer spielen als Nachtschwärmer eine große Rolle dabei. Man stellt fest, dass der Online-Handel in den Abendstunden sehr effektiv sein kann – die Online Shopper werden in dieser Zeit deutlich aktiver. Diese Tatsache könnte bei der Planung der Werbekampagnen in Betracht gezogen werden.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar