Webdesign, Entwicklung, SEO und Marketing für eine digitale Fahrradversicherung

Projektbeschreibung

Beim Unternehmen freeyou AG handelt es sich um ein kürzlich gegründetes Start-Up der Versicherungsbranche. Die freeyou AG ist ein Tochterunternehmen des Kölner Versicherungskonzerns DEVK.
Die derzeitige Versicherungsbranche ist von einem Trend gekennzeichnet, der oftmals so aussieht, dass große, traditionelle Versicherungskonzerne sich immer mehr dem digitalen Markt und neuen Trends hinwenden. So auch bei der DEVK, die mit der freeyou AG ein junges Start-Up in den Markt gebracht hat, bei dem künftig modernere, jüngere und flexiblere Versicherungsleistungen angeboten werden, die sich primär an internetaffine Menschen richten.

Diesen Trend greift nicht nur die DEVK auf, sondern viele andere Versicherungskonzerne erkennen in digitalen Vermarktungsmodellen die Zukunft. Die Vorgehensweise ist oftmals so, dass man gewissermaßen kleinere Einheiten aus dem eigentlichen Mutterkonzern „outsourced“, was kein eigentliches Outsourcing darstellt, aber dennoch viel flexiblere Unternehmensentscheidungen möglich macht.

Bei freeyou hat man im Konkreten, während der Gründung des Start-Ups, bewusst auf Experten aus vielen Disziplinen gesetzt – sei es Versicherungsfachleute, IT- oder Marketing Experten – die zusammen ein perfektes Team bilden.

freeyou Startseite

freeyou Startseite

 

Fahrradversicherung

Die Versicherungsbranche ist derzeit nicht nur von einem grundlegenden Wandel gekennzeichnet, vielmehr ist es in der heutigen Zeit sehr viel komplexer – eine Versicherungsleistung, die in der Vergangenheit noch vom klassischen Versicherungsvertreter, Makler an den Mann gebracht wurde, heute zu verkaufen. Kunden von heute erwarten von einer Versicherung eine durchdachte und user-freundliche Onlinepräsenz, bei der man die Versicherungsleistungen einfach und unkompliziert bereits auf der Website anfragen und abschließen kann.

In der Zeit, in der alleine laut offiziellen Statistiken mehr als 300.000 Fahrräder bundesweit jährlich gestohlen werden – die Dunkelziffer wird bedeutend höher eingeschätzt – sehen viele Radfahrer in einer Fahrradversicherung eine geeignete Möglichkeit sich gegen Diebstahl, Vandalismus und weitere Schäden abzusichern. Freeyou bietet eine Fahrradversicherung an, die bereits ab wenigen Euro, je nach Fahrradwert, schnell und unbürokratisch abgeschlossen werden kann. Zu den freeyou-USP’s zählt sicherlich auch ein Vertragsmodell, das dem Versicherungsnehmer durch monatliche Kündigungsmöglichkeit eine flexible Leistung anbietet.

Branchen- und Keyword Analyse

Für diesen Kunden haben wir eine vollumfängliche Branchen- und Keyword Analyse durchgeführt. Dabei galt es, neben den rein versicherungsspezifischen Themen, beispielsweise auch auf Fahrrad, Fahrradhersteller, Fahrradzubehör, Gadgets, Szene und gesetzliche Bestimmungen einzugehen. Dabei haben wir wichtige Erkenntnisse über den Fahrradmarkt gewinnen können, der zusätzlich recht neu um die wichtigen Bereiche e-Bikes, Pedelecs und S-Pedelecs beleuchtet werden musste. Diese Erkenntnisse sind nachfolgend sehr konkret in sämtliche, insbesondere Content Marketing Maßnahmen, geflossen.

Konversionsbasiertes Webdesign und Webentwicklung

Für freeyou haben wir eine sehr konversionsorientierte Website entwickelt, die den User über einen sehr klaren Konversionstrichter dazu animieren sollte, einen Beitrag zu berechnen und dann eine Fahrradversicherung abzuschließen. Dabei haben wir ein Webdesign umgesetzt, das in seiner Benutzerführung so simpel und klar gehalten ist, dass sich der visuelle Aspekt einer Landing Page aufdrängt – völlig gewollt.

Auf der ganzen Site ist sowohl vom Webdesign, als auch von den Inhalten alles so gestaltet, dass sie sich dem definierten Konversionsziel unterordnen. Vom marketing-psychologischen Aspekt, kann man sagen, dass der User einen richtigen Anreiz dazu erhält, die Versicherungsleistung seines Fahrrads mit wenigen Mausklicks im Preiskalkulator zu ermitteln.

freeyou Bike Versicherung

freeyou Bike Versicherung

 

Responsive und ladezeitenoptimiert

Da ein beträchtlicher Anteil der Seitenbesucher über Smartphones auf die Website kommt, war es besonders wichtig, dass die Website auch auf mobilen Endgeräten optimal und konversionsorientiert dargestellt wird. Insbesondere bei den mobilen Endgeräten spielt ein schneller Seitenaufbau eine wichtige Rolle. Die Ladezeit der einzelnen Seiten liegt bei freeyou unter 1 Sekunde.

Darüber hinaus arbeiten wir mit den für Retina Displays optimierten Bildern, die nur dann aktiv werden, wenn es sich bei dem Endgerät tatsächlich um ein Retina Display handelt.

YouTube-Videos

Für unseren Kunden haben wir auf der Website Erklärvideos über YouTube eingebunden, die sowohl in der Desktop-Version, als auch auf mobilen Endgeräten responsive dargestellt werden. Auf der Startseite haben wir ein Video eingepflegt, auf dem in einfachen Schritten die Vorteile des Abschlusses einer Fahrradversicherung online dargestellt werden. Auf der Unterseite „Jobs“ wird ein Video ausgegeben, auf dem der Geschäftsführer die Firmenphilosophie präsentiert und Bewerber direkt anspricht.

Webentwicklung mit Figma und Bootstrap

Bei diesem Projekt haben wir beim Designentwurf mit Figma gearbeitet, einem browserbasierten Webdesign Grafik-Tool, was den Einsatz von Photoshop bei diesem Projekt nahezu ersetzen konnte. Figma ist relativ neu und greift den Trend auf, viele Aufgaben direkt im Browser umzusetzen.

Auf Basis des Figma-Entwurfes haben wir zuerst eine browserfähige HTML-Version der Website erstellt, die das Bootstrap-Framework aus dem Hause Twitter nutzt. Die Vorgehensweise spart Zeit und hat viele Vorteile, sowohl bei der Webentwicklung, als auch für die Entwicklung von responsive Webdesign.

Figma

Figma. freeyou Entwürfe

 

Frontend auf Basis WordPress

Wir haben uns für das CMS WordPress entschieden, weil es sowohl in der Umsetzung, als auch in der späteren Nutzung durch den Kunden die maßgeblichsten Vorteile mit sich bringt. Unser Kunde bekommt ein voll funktionales Content Management System an die Hand, mit dem er alle Veränderungen selbstständig auf seiner Website umsetzen kann. Auch bei diesem Projekt haben wir im Backend-Bereich weniger auf WordPress-Plugins, sondern vielmehr auf Shortcodes und Eigenentwicklungen gesetzt.

freeyou Jobs

freeyou Jobs

 

Blog- und Contentbereich

freeyou verfügt über einen Blog– und Contentbereich, der selbstverständlich auch mit WordPress umgesetzt wurde. Bei der Umsetzung haben wir ein Child-Theme entwickelt, das auf Basis des bereits existierenden freeyou-Theme funktioniert.

Es werden im Blog fahrradspezifische Themen aufgegriffen, die für den Leser einen hohen Nutzwert aufweisen, aber auch aus SEO-Sicht eine geeignete Plattform für den Content Aufbau darstellen.

Suchmaschinenoptimierung

Beim Thema Fahrradversicherung haben wir aus SEO Sicht eine Situation vorgefunden, dass es starke Konkurrenzangebote gibt, die nicht nur auf reine Fahrradversicherungen abzielen, sondern vielmehr von klassischen Versicherungsunternehmen über die Hausratversicherung abgedeckt sind. Darüber hinaus konkurrieren wir mit Anbietern von Versicherungsvergleichen, wie auch vielen informativen Angeboten.

Es ist allgemein bekannt, dass Versicherungen und Versicherungsvergleichsportale extrem präsente Angebote im Netz platzieren und mit hohen Budgets fördern. Diese Unternehmen bespielen sämtliche Marketingkanäle, die sich von klassischer Fernsehwerbung bis hin zu den sozialen Netzwerken erstrecken.

Die Situation stellte sich zu Beginn unserer Maßnahmen wie folgt dar: wir mussten mit einer absolut neuen Website gegen zum Teil jahrzehntelang im Netz befindliche und von Google als sehr trusted eingestufte Seiten ins Rennen gehen.

Die SEO-Maßnahmen dauern noch an, aber es ist bereits jetzt abzusehen, dass sich für diesen Kunden, trotz eines stark umkämpften Marktes, bereits sehr gute Suchpositionen ergeben haben und diese sich in Zukunft noch verbessern lassen.

Content Aufbau

Für diesen Kunden übernehmen wir sämtliche redaktionelle Arbeiten mit unserem Content-Team. Anhand der Funktions- und Wirkweisen eines Fahrradmagazins haben wir thematisch unseren Content ausgerichtet. Wir orientieren uns dabei sowohl an sehr fahrradspezifischen Themen, die wir auf Basis unserer Keyword Analyse ermittelt haben, als auch an stark am Nutzwert für den User orientierten Beiträgen.

Wir haben dabei das Format des Longreads sehr wirkungsvoll platzieren können. Wir veröffentlichen monatlich mindestens einen umfangreichen Longread. Die journalistischen Darstellungsformen rangieren vom Feature über den klassischen Artikel, bis hin zur Reportage, bei der unser Redaktionsteam am Ort des Geschehens recherchiert.

Unter Anderem haben wir eine Reportage über ein Reiseziel für Radfahrer auf der bekannten Ferieninsel Mallorca realisieren können. Diese doch aufwendigen Formate spielen aufgrund ihrer Relevanz und des zeitlosen Charakters auch nach Jahren noch ihre Effekte aus. Wie bei jeder gut umgesetzten Content Marketing Strategie profitiert unser Kunde nachhaltig von dieser Maßnahme.

Landingpages für Fahrradmarken

Im Rahmen unserer Content Marketing Strategie und auf Basis der Keyword Analyse, aber auch aus Daten des Versicherers, konnten wir konkret zwanzig der relevantesten Fahrradmarken extrahieren. Daraus entstand ein Bereich mit zwanzig einzelnen Landing Pages, die wir für jede dieser Fahrradmarken realisiert haben. Durch diese Herangehensweise konnten wir perfekte Suchergebnisse für Kombinationen „Fahrradmarke + Fahrradversicherung“ erzielen.

Synergieeffekte im Zusammenspiel mit sozialen Netzwerken

In der Natur der Sache liegt, dass man redaktionell gut erstellten Content, der mit einem guten Produkt gepaart ist, sich extrem gut in den sozialen Netzwerken promoten lässt. Einer der synergetischen Effekte, die sehr präsent zu Tage treten ist der, dass User aus sozialen Netzwerken ein wichtiger Indikator zum Erreichen guter Werte hinsichtlich Nutzerverhalten Kennzahlen darstellen.

Auszug der erbrachten Leistungen:

  • Webentwicklung
  • Webdesign
  • Figma
  • Responsive Webdesign
  • Bootstrap
  • WordPress Entwicklung
  • Blog
  • Ladezeitenoptimierung
  • Keyword Analyse
  • Content Marketing
  • SEO
  • SEO für WordPress
  • Landing Pages
  • Facebook Marketing