Vor der Börsengang: Alibaba startet 11 Main, eine neue Handelsplattform in den USA

Veröffentlicht in: Online Marketing, am: | No Comments |

Der chinesische Online-Riese Alibaba hat beschlossen, seine Position auf dem US-Markt durch die Einführung einer neuen Handelsplattform „11 Main“ zu stärken und so auch den kommenden Börsengang noch ein wenig weiter zu befeuern.

11 Main. Von Alibaba

11 Main. Von Alibaba

 

Beta-Test und USPs

Bisher befindet sich die Website im Beta-Test. Auf der Site sind eine Vielzahl von Produkten, wie Bücher und Mode zu finden. Es geht dabei vornehmlich um B2B Geschäfte, aber diesmal mit einer Ausrichtung, die sich eher an kleinere Unternehmen richtet.

Kenner der Branche gehen davon aus, dass Alibaba versucht mehr aus dem Image des Großhandels und riesigen Stückzahlen wegzubewegen und sich mehr hin zu kleineren Abnehmern zu öffnen. Das wäre dann ein Feld, das von Unternehmen wie eBay, Amazon und Walmart bestellt wird.

Etwa die Hälfte der Anbieter auf 11 Main bieten bereits Artikel auf Alibaba an

Alibaba bemüht sich jedoch, die USP’s anzubieten und sich dadurch von der Konkurrenz abzuheben. Zu 11 Main’s Stärken könnten zur Zeit Design und ungewöhnliche Produkte, die auf dem Massenmarkt und bei der Konkurrenz schwer zu finden sind, zählen.

Unsere Beiträge zu Alibaba und China:
Neue Macht im Internet – der digitale Eroberungsfeldzug Chinas
Alibaba.com. Top 30 ausländische Online-Händler in Russland 2013
Chinas größter Einzelhändler JD.com plant Börsengang

Die Logistik-Infrastruktur besteht dank mehreren getätigten Zukäufen und Investitionen. Bemerkenswert ist auch der Umstand, dass etwa die Hälfte der Anbieter auf 11 Main, bereits Artikel auf Alibaba anbieten.

11 Main

11 Main

 

Stärkung der Marktpositionen vor dem Börsengang

Es wird angenommen, dass der Beginn der US-Handelsplattform es dem chinesischen Online-Riesen ermöglicht seine Marktposition im Vorfeld des Börsengangs zu stärken. Es könnte der größte in der Geschichte des Online-Business zu sein und gegen Ende des Jahres findet er an der New York Stock Exchange statt.

Es wird angenommen, dass durch 11 Main der Online-Riese seine Marktposition im Vorfeld des Börsengangs beträchtlich steigern wird. Es könnte der größte Börsengang der Geschichte bei einem Onlineunternehmen werden.

Über den Autor:
Foto von Vitaliy Malykin Vitaliy Malykin CEO von Design4u Köln Tel.: +49 2219753416 E-Mail: webmaster@design4u.org Websites: , , Wikipedia
Vitaliy Malykin (Dipl.-Kfm.) ist seit 2005 in den Bereichen Webentwicklung, Online Marketing, SEO, SEM und SMO unterwegs. Zu seinen Fähigkeiten und Kenntnissen zählen u. a. Suchmaschinenoptimierung, Webentwicklung, Webdesign, WordPress Development, Storytelling, Erstellung und Optimierung von Longreads und conversionsbasierter Landing Pages, Growth Hacking, aber auch Kommunikation, Führung von remote Entwickler Teams, Unternehmensführung, Beratung und Business Development. Malykin realisierte diverse IT-Projekte, plante, implementierte und setzte SEO Strategien und Maßnahmen für mehrere bekannte Unternehmen in Deutschland, Europa, Russland und der Welt um.
Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar