"Login and Pay" ein neues Bezahlsystem von Amazon (nach PayPal Vorbild)

Veröffentlicht in: Online Marketing, am: 5 November 2013 | No Comments |

Die Ehe zwischen eBay & ist stabil – Jetzt möchte mit einem eigenen Onlinebezahlsystem den Bund fürs Leben eingehen.

Gewundert hat es wohl niemanden, dass der US-Onlinehändler Amazon jetzt mit einem eigenen an den Start geht – und vielen kommt dieser Schritt viel zu spät. Nachdem das Internetauktionshaus eBay sich bereits PayPal ins Boot geholt hat und PayPal jetzt ein Tochterunternehmen ist, folgt Amazon, wenn auch verspätet, und weitet seinen Bezahldienst aus. Was ist also neu?

Amazon Logo

Amazon Logo

 

Konkurrenz für PayPal

Online Händler können auf der eigenen Website einen Button implementieren, der es Amazon-Kunden ermöglicht zu bezahlen. Alles funktioniert mit den Zugangsdaten von Amazon, die Kundendaten werden übermittelt, wertvolle Klicks beim Formularausfüllen gespart.

Das Unternehmen teilte mit, dass es auch möglich sei auf Tablet-PC’s und Smartphones zu bezahlen. Amazon kassiert 2,9 Prozent der Transaktionssumme und eine einmalige Transaktionsgebühr von 0,30 US-Dollar pro Bezahlvorgang.

„Login and Pay“

Tom Taylor, der Manager der Bezahlsparte bei Amazon ist, teilte mit, dass mittlerweile 215 Millionen Kunden aktiv Amazon nutzen. Mit der Funktion „Login and Pay“ habe man ein System geschaffen, das einfachstes Bezahlen auch bei externen Firmen möglich mache. Es kann somit eine große Menge Nutzer angesprochen und ihnen eine weitere Möglichkeit angeboten werden, mit einem Login einfach uns sicher zu bezahlen.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar