Am 25. Mai 2018 tritt die neue DSGVO in Kraft. Wir sichern Ihre Website ab.

Sie lesen: "SEO für russische Suchmaschinen"

Sie lesen: SEO für russische Suchmaschinen Referenzen
Von Vitaliy Malykin

Ähnlich des Suchmaschinenoptimierens, wie wir es bei europäischen oder angloamerikanischen Websites her kennen und die in der Hauptsache auf die Suchmaschine Google abgestimmt werden, funktioniert in den Grundzügen auch die SEO für russische Webseiten, aber nur in den Grundzügen.

Ein Unterschied zu nahezu allen anderen Märkten ist der Umstand, dass es in Russland eine zweite, Google ebenbürtige Suchmaschine gibt, auf die es zu optimieren gilt: Yandex. Yandex hält ca. 65% und Google nur 25% der Marktanteile auf dem russischen Markt.

Um erfolgreich SEO-Maßnahmen auf dem russischen Markt durchführen zu können, muss man mit den Algorithmen und der Funktionsweise von Yandex und Google in Russland vertraut sein. Updates, Filter, Backlinkaufbau – all das unterscheidet sich auf dem russischen Markt gewaltig von den in Deutschland gewohnten Schemas.

(SEO)-Lexikon

Tagwolke:

Tagwolke