Am 25. Mai 2018 tritt die neue DSGVO in Kraft. Wir sichern Ihre Website ab.

Sie lesen: "Russisches Hosting"

Sie lesen: Russisches Hosting Referenzen
Von Vitaliy Malykin

Russisches Hosting unterscheidet sich technisch nicht von jedem anderen Hosting. Der Unterschied liegt im physikalischen Serverstandort und dieser ist Russland.

Webseiten in russischer Sprache benötigen, neben einer guten und auf den Markt angepassten SEO, auch den russischen Webspace. Viele Dinge, insbesondere in Hinblick auf Ladegeschwindigkeit der Website und die Suchmaschinenoptimierung, lassen es sinnvoller erscheinen, das Hosting über einheimische Unternehmen zu machen.

Yandex, die russische Suchmaschine Nummer Eins, kann ggf. unvorhersehbar auf Hoster reagieren, die physisch nicht in Russland ansässig sind. Besonders bei regionabhängigen Suchanfragen könnte das im schlimmsten Fall für die Website zum Nachteil werden.

(SEO)-Lexikon

Tagwolke:

Tagwolke