Hausarbeit CMS. Teil 3.0 Fazit

Veröffentlicht in: CMS, am: 17 März 2010 | No Comments |

Hausarbeit . Fazit

Fast kein das sich in unserer Zeit erfolgreich positionieren will kommt um den Einsatz eines leistungsfähigen CMS herum. Was für ein CMS man dem jeweiligen Fall braucht, kommt meistens auf die Größe der Firma sowie auch auf das CMS gestellte Anforderungen an.

hoch zu Inhaltsverzeichnis

Diverse CMS Logos

Diverse CMS Logos

 

Unternehmensgröße häufig entscheidend

Es sieht so aus, dass kleine Firmen und Unternehmen mit einem einfachen selbstentwickelten, oder mit einem gut auskommen können, für mittlere Unternehmen ein an eigene Bedürfnisse angepasstes Open Source oder ein sehr komplexes, selbstentwickeltes CMS ausreicht, die großen Firmen jedoch meistens individuelle Lösungen brauchen.

Kostenfaktor

Ein CMS ist in der Lage zu einer deutlichen Kostensenkung in einem Unternehmen beizutragen, da zum Erzeugen und Aufrechterhalten einer Website meistens wesentlich höher sind, als fast immer einmalige Investition in ein flexibles CMS. Deshalb kommt es für Firmen darauf an, ein CMS einzusetzen, welches leicht zu bedienen ist und von jedem Ort aus erlaubt, Inhalte ins Netz zu stellen.

CMS Einsatz

CMS Einsatz

 

Vieles spricht für den CMS-Einsatz

Insbesondere bei einem Open Source CMS sind heute die internen geringer, auch größere Änderungen rasch möglich sind und die Schulungskosten bei den Mitarbeitern deutlich abnehmen. Die Leistungsfähigkeit, und gute Integrierbarkeit in verschiedene Systeme sind heutzutage die guten Argumente die für den Einsatz von einem CMS sprechen.

Der betriebliche Gewinn erhöht sich auch durch die Senkung der Betriebsausgaben. Clevere IT- und Softwarelösungen bringen häufig die gesamtunternehmerische Kostensenkung mit sich.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar