Auswahl des richtigen CMS. Hausarbeit CMS. Teil 1.1

Veröffentlicht in: CMS, am: 13 März 2010 | No Comments |

CMS sind zu wirklich komplexen Anwendungen geworden, deren Installationsaufwand in großen Anwendungen sehr hoch ausfallen kann. Kleinere Lösungen sind schneller installiert, bieten aber natürlich weniger Möglichkeiten als große Systeme. Was soll man bei der Wahl des richtigen CMS beachten?

hoch zu Inhaltsverzeichnis

Auswahl des CMS

Auswahl des CMS

 

Auswahl des richtigen Systems

Die Auswahl des richtigen CMS ist meistens sehr projektspezifisch, im Wesentlichen hängt sie von den folgenden Punkten ab:

  • • Anzahl der zu verwaltenden Seiten
  • • Aktualisierungszyklus der Inhalte auf der Website
  • • Anzahl der Mitarbeiter an der Website
  • • Einsprachige oder mehrsprachige Website
  • • Anforderungen an Integration vom Fremdinhalten

Bei mehr als 300 zu verwaltenden Seiten bei regelmäßiger Aktualisierung wird schon zu einem CMS geraten. Sind mehr als 5 Redakteure beteiligt, ebenso. Um ein CMS kommt man nicht mehr herum, wenn es darum geht, Inhalte auf mehrsprachiger Ebene zu verwalten und ggf. auf verschiedenen Domains zur Verfügung zu stellen.

[Es ist wichtig, den Unterschied zwischen einer Seite und einer Site zu verstehen. Spricht man von einer Seite, meint man die Unterseite einer Site (einer kompletten Website). Eine Seite ist also eine einzelne Unterseite, ein .html-Document einer kompletten Website.]

Anforderungen an ein CMS

Einige Anforderungen an das System die bei der Wahl des CMS zu beachten sind:

  • • Funktionalität
  • • Formatierungsmöglichkeiten für im CMS erstellte Texte
  • • WYSIWYG-Editor (oder mehrere)
  • • Funktionen zur Bildbearbeitung
  • • Suchfunktionen
  • • Mehrsprachigkeit
  • • Linkkontrolle
  • • Archivfunktion
  • • Hilfefunktion
  • • Rechteverwaltung
  • • Zugriffsverwaltung
  • • Support für verschiedene Datenbanken

Generell gilt: Je höher die Ansprüche an ein CMS sind, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein (Open Source) CMS findet, das all Ansprüchen gerecht wird. Ab einer gewissen Projektgröße ist immer ein gewisses Maß an der projektbezogenen Hinzuprogrammierung von Features oder gar Erstellung von einem nur auf das Projekt zugeschnittenen CMS notwendig.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar