Malwarefund. Vorgehensweise und Webseitenüberprüfung. Google und Firefox Meldungen: Diese Seite kann ihren Computer beschädigen. Als attackierend gemeldete Webseite. Phishing-Verdacht - Seite 2

Ihre Vorgehensweise beim Malwarefund

Wurde Ihre Website manipuliert, ist es sehr wichtig:

  • a) die Website zu bereinigen
  • b) eine erneute Infizierung Ihrer Inhalte zu verhindern
  • c) eine Überprüfung Ihrer Seite durch Google zu beantragen

Viele Tipps zur Bereinigung von Websites und Verhinderung erneuter Infizierung findet man direkt bei Google.

Haben Sie die Serverkonfiguration überprüft, Passwörter geändert, das CMS erneuert, alle Patches installiert, infizierte Inhalte bereinigt können Sie Google anschließend um eine Prüfung Ihrer Website bitten. Kommen Sie mit den o.g. Schritten nicht klar, können Sie uns gerne kontaktieren

Eine erneute Überprüfung Ihrer Website auf Malware anfordern

Die Website, die durch Google erneut überprüft werden soll, muss in Google Webmaster Tools unbedingt angemeldet werden. Dann können Sie sich einloggen und folgende Seite aufrufen: Google Reconsideration Request.

Es gibt eine andere, komfortablere Methode:

  • 1. Man meldet sich in Google Webmaster Tools an
  • 2. Man gelangt über „Status->Malware“ zum Button „Überprüfung beantragen“
  • 3. Unten sieht man auch, welche Unterseiten Google als malwareverseucht kennt
Erneute Überprüfung Ihrer Website anfordern

Erneute Überprüfung Ihrer Website anfordern. Google Webmaster Tools Screenshot

Danach kommt folgende Meldung: „Ihr Antrag auf Überprüfung wurde angenommen. Überprüfen Sie das Ergebnis Ihrer Anfrage zu einem späteren Zeitpunkt“. Ab jetzt heißt es: „Abwarten“. Mit ein bisschen Glück verschwindet die Meldung von Google und Firefox bereits nach wenigen Tagen.

Anschließend lohnt es sich der Googles Empfehlung zu folgen, folgende Seite einzurichten und manchmal auch zu besuchen: Google Safe Browsing Diagnoseseite für Design4u „design4u.org“ ersetzen Sie natürlich durch Ihren eigenen Link. Dort können Sie sehen, wie Ihre Seite von Google momentan eingestuft wird.

Schaffen Sie es nicht alleine, dann wenden Sie sich gerne an uns

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!

9 Kommentare zum Beitrag : Diese Seite kann ihren Computer beschädigen. Als attackierend gemeldete Webseite. Erste Hilfe für Ihre Website

  1. Mario sagt:

    Wenn man selbst nicht weiterkommt hilft es, einen professionellen Service zu beauftragen – was ich natürlich nicht getan habe, weil ich sparen wollte. Meine Site ist jetzt seit 3 Wochen komplett weg vom Fenster bei Google, hat zwar keine Viren mehr aber auch keine Besucher…

Deine Meinung ist gefragt! Hinterlasse einen Kommentar!

Name*
Email*

Kommentar