SEO’s – wie Sie Profis von Dilettanten unterscheiden, wenn Sie selbst keine Ahnung haben

Veröffentlicht in: Suchmaschinenoptimierung, am: 11 Mai 2016 | No Comments |
Share on Google+1Share on Facebook1Share on Tumblr0Tweet about this on Twitter0

SEO – drei Buchstaben, die dafür stehen sollen, Sie und Ihre Website besser in den Suchmaschinen aufzufinden. Sind Sie dabei in einer internetaffinen Branche unterwegs, dann ist das noch mal wichtiger für Sie. Es muss ein SEO angeheuert werden. Hier liegt das eigentliche Problem, denn es gilt die Spreu vom Weizen zu trennen, also qualifizierte und seriöse SEO von denen die es nicht sind zu unterscheiden.

Die Spreu vom Weizen trennen

Die Spreu vom Weizen trennen. Bildquelle: flickr / k.isikawa_G3 / CC BY 2.0

Das Problem dabei ist, dass viele erfolgreiche Unternehmer sich nicht in SEO und Internetmarketing auskennen. Aus diesem Grund geraten immer wieder Unternehmen an inkompetente SEO’s oder gar Scharlatane. Das muss nicht sein. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen professionellen SEO finden, der ein starker Partner an Ihrer Seite wird, auch wenn Sie, wie die breite Masse, im Grunde keine Ahnung haben.

Schwarze Schafe und Betrug unter SEO Agenturen

Brauchen Sie überhaupt einen SEO?

Einen Oldschool-SEO braucht heute nun wirklich niemand mehr, aber es gibt sie leider noch so zahlreich, dass es immer wieder zu negativen Erfahrungen kommt. Die Sache ist die, dass Search Engine Optimization in seiner reinen Form faktisch unwirksam ist. Wirklich kein ernsthaftes Projekt, das mindestens mittelfristig ausgelegt ist, könnte von SEO-Maßnahmen profitieren, die im Algorithmus von Google nach Schlupflöchern sucht, Keywordspamming betreibt und massenweise Links von geringer Qualität kauft. Die Zeiten sind vorbei, wo solche Optimierungen noch aufgegangen sind.

SEO ist zu einer komplexen Disziplin geworden und betreibt Suchmaschinen-Marketing und Internet-Marketing. Die Bezeichnung Online-Vermarkter kommt dem sehr viel näher. Also, Finger weg von Oldschool-SEO´s.

Search Engine Optimization in seiner reinen Form ist faktisch unwirksam

Wie erkennen Sie einen Oldschool-SEO?

Dass Sie es mit einem Oldschool-SEO zu tun haben, ist nicht immer direkt ersichtlich, dennoch sollten die Alarmglocken losschrillen, wenn es zu diesen Dingen kommt:

  • Die Backlinkaufbau-Maßnahmen bauen sehr auf den Kauf von Links auf, statt auf natürlichen Linkaufbau zu setzen
  • Contentaufbau ist zwar vorgesehen, Inhalte werden aber zu sehr nur für Suchmaschinen erstellt, statt sie am Leser auszurichten
  • Der SEO schlägt Ihnen vor sich an automatisierten Systemen zur Registrierung und Buchung in Foren, sozialen Netzwerken und ähnlichem teilzunehmen
  • Der SEO versucht Sie davon zu überzeugen, ein paar wichtige Keywords auszuwählen und ausschließlich sie nach Positionen zu optimieren. Das ist keine der manipulativen Praktiken, das ist einfach nicht effektiv. Sehr häufig wird diese Vorgehensweise von den Oldschool-SEOs angeboten
  • Der SEO schlägt vor, mehrere (fast) gleiche Unterseiten zu erstellen, die für unterschiedliche Suchanfragen optimiert sind. Das könnten sein „Zahnarzt Köln“, „Zahnarztpraxis Köln“, „Zahnärzte Köln“
Oldschool SEO

Oldschool SEO. Bildquelle: flickr / Michl Dreier / CC BY 2.0

Es gibt auch andere Zeichen, anhand deren Sie erkennen können, dass Sie nicht an den richtigen SEO geraten sind, wenn Sie das Grundprinzip erkennen und nachvollziehen. Das Grundprinzip lautet: Sie sprechen mit einem Oldschool-SEO, wenn er Maßnahmen zur Optimierung vorschlägt, die keinen Mehrwert für Ihre Seitenbesucher bieten, sondern (nur) für die Suchmaschinen.

Sie sprechen mit einem Oldschool-SEO, wenn er Maßnahmen zur Optimierung vorschlägt, die keinen Mehrwert für Ihre Seitenbesucher bieten, sondern (nur) für die Suchmaschinen

Wie erkennen Sie einen Online Marketing Fachmann?

Evaluationen, wie man sie aus anderen Bereichen kennt, sind bei SEO’s ein Bereich, den es eigentlich nie gegeben hat. Es wurden Versuche unternommen, diverse SEO-Siegel einzuführen, aber jeder in der Szene wusste, dass das Siegel auch Betrüger (zugegeben große und namhafte, aber bewiesen Betrüger) unter SEO’s erhalten haben, die einfach bereit waren, dafür genug hinzublättern.

Conversionsrate durch SEO erhöhen, wie geht das?

Deshalb lohnt es sich, bei den Recherchen nach der passenden SEO-Agentur in erster Linie Erfahrung und Referenzen im Blick zu behalten. Die Fragestellung dabei ist: wo stehe ich mit meinem Unternehmen derzeit und wie sind die Maßnahmen ausgelegt. Die unten aufgeführten Merkmale werden Ihnen helfen zu verstehen, dass vor Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Profi sitzt.

Lesenswert: SEO-Basics

Guter SEO bietet Ihnen fünf Ebenen der Suchmaschinenoptimierung:

Spitzen-SEO

Spitzen-SEO. Bildquelle: flickr / nolamiksang / CC BY 2.0

Technik

Die Website wird von der technischen Seite her für die Anforderungen der Suchmaschine erstellt oder angepasst. Wie Website wird auch intern optimiert, benutzerfreundlich gestaltet und mit wertvollen Inhalten versehen. Der Bereich externe Optimierung ist ein Bereich der Strategie. Es sind Aktivitäten in anderen Blogs und sozialen Netzwerken geplant.

Marktforschung

Ein guter Onlinemarketing Fachmann wird sich vorab sehr gut über Ihr Unternehmen erkundigen und auch das Konkurrenzgefüge betrachten, denn hier entscheidet sich schon, welche Maßnahmen effektiv umgesetzt werden können. Denn das große Ziel ist es, eine Website auf die Bedürfnisse des Marktes anzupassen.

Sie verstehen bereits, dass der Erfolg der Online Marketing Maßnahmen zum größten Teil von der Fähigkeit Ihrer Website abhängt, den Bedürfnissen des Marktes und des Auditoriums gerecht zu werden. Technische Maßnahmen sind nur Werkzeuge für die Lösung dieses Problems.

Es gehört zum guten Ton, dass auch der Onlinemarketing Fachmann und kompetente SEO über eine eigene Website oder einen Blog verfügt, indem Sie nützliche Informationen finden können. Diese Website oder Blog ist an sich in Sachen Traffic-Generierung ziemlich erfolgreich. Ein „Schuster ohne Schuhe“ ist eher eine Ausnahme in der Branche.

Der Erfolg der Online Marketing Maßnahmen hängt zum größten Teil von der Fähigkeit Ihrer Website ab, den Bedürfnissen des Marktes und des Auditoriums gerecht zu werden

Redaktion

Da gut gemachte Beiträge, Content und Inhalte einen immer größeren Stellenwert bekommen, ist es wichtig, dass der Online Marketing Fachmann über die entsprechenden Mitarbeiter und / oder Kontakte zu Redakteuren, Textern und Designer verfügt. Außerdem ist er bereit, mit Ihren Mitarbeitern zu kommunizieren.

Vorausschauendes Arbeiten

Man erkennt das professionelle Arbeiten auch daran, dass fortwährend alle Maßnahmen an die sich verändernden Suchmaschinealgorithmen angepasst, aber nicht reaktiv eingesetzt werden. Der SEO ändert nicht seine SEO-Strategie nach jedem Update von Google. Ein professioneller SEO berücksichtigt in seiner Arbeit alle zukünftigen Algorithmusupdates.

Gute SEO’s versprechen keine schnellen Ergebnisse und können auch nie 100%ig Erfolg garantieren. Sie setzen vielmehr Ziele und Meilensteine, an denen konsequent gearbeitet wird. Wer Ihnen trotzdem Garantiezusagen macht, dem mangelt es an Sachverstand oder Seriosität.

Transparenz

Professionelle SEO´s sind immer bereit mit Kunden über den Verlauf und den Fortgang der Strategie zu sprechen und machen das so transparent wie möglich.

Transparenz bei SEO

Transparenz bei SEO. Bildquelle: flickr / kellinahandbasket / CC BY 2.0

Neben allen Unabwägbarkeiten, die in den einzelnen SEO-Maßnahmen stecken, bereiten Ihnen gute SEO’s aber immer auch die harten Fakten auf, oft in einem ausführlichen Reporting. Konversionsrate, Bounce-Rate, Verweildauer und viele andere Metriken geben Ihnen einen guten Einblick und auch eine Erfolgskontrolle.

Das sollten Sie als Auftraggeber über SEO und Suchmaschinenmarketing wissen!

SEO-Freelancer oder SEO-Agentur?

Das eine oder andere ist weder gut noch schlecht. Ob Sie nun einen SEO-Freelancer oder eine SEO-Agentur nehmen, liegt an Ihnen.

SEO Beratung von Design4u

Die Vorteile der Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer sind:

  • Ein Vorteil den Freelancer bieten können ist der, dass im Vergleich zu den großen SEO-Agenturen, die Preise vielfach günstiger sind. Es gibt Ausnahmen, aber meistens ist das so
  • Wege sind kurz und unbürokratisch. Das bedeutet vielfach auch mehr Flexibilität. Sie sprechen mit dem Macher, der, zugegeben, viel mehr von der Materie versteht, als jeder Key Account Manager
  • Da es oft Ein-Mann-Betriebe sind, gestaltet sich die Kommunikation auch sehr viel direkter. Eine Folge ist auch, dass Dienstleistungen, wie beispielsweise Content Erstellung, von externen Unternehmen eingekauft werden müssen

Die Vorteile der Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur können sein:

  • Als sogenannte Full-Range-Agentur finden sich alle Dienstleistung in einem Hause. Von der Websiteerstellung über Texterstellung bis hin zu SEO und weiteren Dienstleistungen, übernimmt alles die Agentur. In ihr sind Texter, Designer, Marketingfachleute, SEO’s und Programmierer beschäftigt
  • Webagenturen haben in der Regel mehr Erfahrung mit Großprojekten. Vielfach zeigt sich schon beim Blick in die Referenzen, dass hier professionell gearbeitet wird.

Die Antwort auf die gestellte Frage (Freelancer oder Agentur) hängt also von der Größe Ihres Unternehmens ab und Ihrer eigenen Bereitschaft bei der Umsetzung von Marketingkampagnen sich aktiv zu beteiligen.

Was sollte man von einem SEO / einer SEO-Agentur erwarten?

Verhandlungen & Verträge

Bei den Verhandlungen werden alle Kriterien der Zusammenarbeit schriftlich festgehalten. Vergewissern Sie sich auch alle Metriken verstanden zu haben. Erfolgsparameter sollten im Vorfeld schon festgelegt werden: dazu gehören Traffic, Konversionsraten und auch beispielsweise Warenkorb Wert.
Wenn Sie Wachstum auf einen der festgelegten Ziele erkennen können und der sich auch dauerhaft manifestiert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie an einen professionellen SEO oder Internetvermarkter geraten sind.

Gute Beiträge sind es wert geteilt zu werden!
Share on Google+1Share on Facebook1Share on Tumblr0Tweet about this on Twitter0

Hinterlasse als Erster einen Kommentar

Name*
Email*

Kommentar

Sie lesen: SEO’s – wie Sie Profis von Dilettanten unterscheiden, wenn Sie selbst keine Ahnung haben
Von Vitaliy Malykin
(SEO)-Lexikon

Tagwolke